Musik

Singet dem Herrn und lobet seinen Namen, verkündet von Tag zu Tag sein Heil.

Psalm 96,2

Kantorei

Foto: M. Scheffler

Seit August 2001 heißt unsere Chorleiterin Gesa Rottler und alle Kantoreimitglieder haben viel Freude am gemeinsamen Singen.

Zu festlichen Anlässen tragen wir durch geistliche Chormusik zur Gestaltung der Gottesdienste bei. Das Konzert am Karfreitag hat eine lange Tradition.
Wir treffen uns jeden Dienstag um 20.15 Uhr zur Chorprobe im Gemeindezentrum Brucknerstraße. Neue Sängerinnen und Sänger sind stets willkommen und werden gern in unserer Mitte aufgenommen.

Unsere Martin-Luther-Kantorei wurde vor über 25 Jahren von Hermann Kohlhaußen geleitet.

Karfreitagskonzert der Kantorei 2019

Auch in diesem Jahr findet in der Martin-Luther-Kirche wieder das traditionelle Karfreitags-Konzert der Kantorei statt.
Am 19. April 2019 um 20 Uhr erklingt diesmal Musik der Frühklassik. Hauptwerk ist das Requiem in Es-Dur des aus der Gegend von Dresden stammenden Komponisten Johann Gottlieb Naumann (1741-1801).
Der heute weitgehend unbekannte Naumann studierte bei berühmten Lehrern in Padua, Venedig und Bologna (u.a. bei Giuseppe Tartini und Johann Adolph Hasse). In Italien schrieb er zahlreiche sowohl geistliche als auch weltliche Oratorien und Opern, bevor er dann als Hofcompositeur u.a. in Berlin, Stockholm und Kopenhagen tätig war. 1786 erhielt er in Dresden am Hof des Kurfürsten einen sehr vorteilhaften Vertrag auf Lebenszeit und lebte dort bis zu seinem Tode. Naumann war zu seiner Zeit die bedeutendste Musikerpersönlichkeit in Dresden, wo auch seine lateinische Kirchenmusik bis in die 1930er Jahre hinein in ununterbrochener Tradition aufgeführt wurde.
In Schweden und Dänemark gilt er bis heute als Reformator des dortigen Musiklebens und ist dort wesentlich bekannter als in Deutschland, wo er erst in den letzten Jahren eine kleine Renaissance erlebt. Das „Reqiuem in Es“ ist im italienischen Stil komponiert. Es beeindruckt durch ausdrucksvolle Melodieführung, große Farbigkeit und Ideenreichtum, gepaart mit lautmalerischen Effekten.
Immer ist die tiefe Gläubigkeit des Komponisten erkennbar, der den Tod nicht als bedrohlich empfindet, sondern als Beginn eines neuen Lebens in Frieden. Dies ist in allen Sätzen des Requiems spürbar. Ergänzt wird das Konzertprogramm durch Kompositionen von Naumanns Zeitgenossen Joseph und Michel Haydn.
Es musizieren Sina Günther (Sopran), Sophia Holdt (Alt), das Joseph-Haydn-Ensemble und die Martin-Luther-Kantorei unter der Leitung von Gesa Rottler. 
Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Spenden zur Deckung der Kosten werden erbeten.

Gesa Rottler

Treffen

Wann?

dienstags 
ab 20:15 Uhr

Wo?

Gemeindezentrum 
Brucknerstraße

Kontakt

Ingrid Schiller
Tel.: 05151 45228

Konzert

Freitag, 19. April 2019

20.00 Uhr

Martin-Luther-Kirche

Eintritt frei

Spenden erbeten

 

Klingelbeutelband

Klingelbeutelband
Klingelbeutelband - Foto: M. Scheffler

Die Klingelbeutelband tritt seit vielen Jahren in wechselnder Besetzung in Gottesdiensten und zu besonderen Anlässen auf.

Wir sind rund 20 Hobbysänger und -sängerinnen und Musizierende mit viel Spaß an neuen Gemeindeliedern, Gospel, Sacropop und Taizé-Liedern.

Wir mischen dabei unseren vierstimmigen Gesang mit typischen Band-Instrumenten: Keyboard, Schlagzeug, Gitarre und Bass. Flöten, Posaunen, Geige, Cajon und afrikanische Trommeln? Das geht auch! Man muss aber weder Noten lesen können noch ein Instrument spielen, um mitzumachen.

Jugendliche (ab ca. 14 Jahren) und Erwachsene mit Freude am musizieren, Lust am Neues ausprobieren und Spaß an der Gemeinschaft können gerne reinschnuppern! 

Treffen

Wann?

freitags
ab 19 Uhr (außer in den Ferien)

Wo?

Gemeindezentrum 
Brucknerstraße, 

manchmal auch im Gemeindezentrum Hohes Feld

Kontakt

Matthias Kaspari
Tel.: 05151-41288

Posaunenchor

Foto: fede casanova

Unser Posaunenchor findet seinen Einsatz hauptsächlich in Gottesdiensten und Veranstaltungen unserer eigenen Gemeinde.

Aber auch unser Auftritt im ökumenischen Pfingstgottesdienst auf der Hochzeitshausterrasse hat bereits Tradition.

Der Chor setzt sich BläserInnen verschiedenen Alters zusammen. Wir treffen uns dienstags um 18.45 Uhr im Gemeindezentrum Brucknerstraße. Auf Anfrage kann eine weitere Probe stattfinden, bei der Anfänger die Möglichkeit haben, in den Chor "hineinzuwachsen". 

Unser Repertoire beinhaltet sowohl "klassische" als auch "moderne" Posaunenchor-Literatur.

Das wichtigste jedoch: Wir haben Freude am gemeinsamen musizieren! 

Treffen

Wann?

dienstags
ab 18:45 Uhr

Wo?

Gemeindezentrum Brucknerstraße

Kontakt

Matthias Kaspari
Tel.: 05151-41288

Krippenspiel - Musical

Foto:Gareth Harper

Alle Kinder im Alter ab sechs Jahren sind herzlich eingeladen, beim jährlichen Krippenspiel mitzumachen.

Die Proben beginnen in der Regel nach den Herbstferien. Die Aufführung geschieht dann an Heiligabend in der Christvesper um 16:00 Uhr.

Alles findet im Gemeindezentrum Hohes Feld statt.

Das letzte Mal hieß das Stück „Weihnachts-Singspiel mit Voice of Lord".

Die Proben finden freitags ab 15.00 Uhr im Gemeindezentrum Hohes Feld statt. Das nächste Vorbereitungstreffen wird rechtzeitig im Gemeindebrief und in den Gottesdiensten bekannt gegeben.

 

Proben

Wann?

meist nach den Herbstferien

freitags 
ab 15:00 Uhr

Wo?

Gemeindezentrum Hohes Feld

Kontakt

Sonja Kaspari
Tel.: 05151-41288

Kreiskantorat

Kirchenkreiskantor Stefan Vanselow

Kirchenkreiskantor Stefan Vanselow ist für die Koordination der Kirchenmusik im Kirchenkreis Hameln-Pyrmont verantwortlich.

Zudem leitet er Ensembles und Konzertreihen, die in den gesamten Kirchenkreis ausstrahlen, darunter

Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt an der Marktkirche St. Nicolai Hameln, wo er in den Gottesdiensten Orgel spielt und die „Orgelmusik am Donnerstag“ (jährlich im Juli und August immer donnerstags um 12 und 18 Uhr) betreut.

Darüber hinaus finden jährlich jeweils

 

Kontakt

Kirchenkreiskantor Stefan Vanselow
Tel.: 05151/5566142